Navigation
 
Wie warte ich meinen PKW Anhänger?
 
Startseite Startseite Impressum Impressum Kontakt Kontakt AGB AGB ECG-Infos ECG-Infos

Wissensdokument drucken Wissensdokument drucken
   Wie warte ich meinen PKW Anhänger?Homezum ForumDokument ergänzen
Wissensdokument drucken
zurück
 
   
Zur Wartung gehören regelmäßige Kontrollen einzelner Komponenten und ein entsprechendes Handeln aufgrund der Kontrolle. Auch das Schmieren einzelner Komponenten ist eine regelmäßige Wartungsarbeit. Der Rhythmus ist dem Benutzungsverhalten anzupassen. Die folgenden Angaben beziehen sich auf eine gewöhnliche Benutzung des Anhängers mit maximal 10.000 gefahrenen Kilometer pro Jahr. Nach den ersten 50 km sollte der Reifendruck und die Radmuttern auf festen Sitz (bei Stahlfelgen 90 Nm, bei Alufelgen 120 Nm) kontrolliert werden. Nach 500 km oder 1x im Monat sollten die Radmuttern wieder auf festen Sitz geprüft werden. Nach 2000 km oder alle 3 Monate folgt die Überprüfung des Reifendruckes. Nach 5000 oder alle 6 Monate soll der Reifenverschleiß (Risse, Beulen, Profil), die Kupplung (Sauberkeit, Risse, Abnutzung) und sämtliche Befestigungsschrauben auf festen Sitz überprüft werden und alle Schmiernippel mit Mehrzweckfett (DIN 51825 Typ K) geschmiert werden. Am besten funktioniert dies mit einer Handfettpresse, diese einfach auf den Schmiernippel aufsetzen und Fett einpressen bis es das Fett beim Schmiernippel rausdrückt (auf keinen Fall überschmieren!). Folgende Wartungsarbeiten sollte von einem Fachmann durchgeführt werden: Bremsanlage (falls vorhanden), Radlager, Achse, Reifen, Zugdeichsel/Auflaufeinrichtung, elektrische Einrichtungen, Sicherungsseil, Abreißseil und Fangseil, Zurrpunkte, Stützrad (falls vorhanden), Aufbauten, Zubehör (falls vorhanden).
 
      
   

 
 
Navigation
 
Wie warte ich meinen PKW Anhänger?
 
Webshop by www.trade-system.at